Fachkurse

Fachkurse

für Tierpfleger und Personen die mit Tieren arbeiten

Tiertraining ist Wissenschaft und Handwerk zugleich. Es muss erworben und geübt werden um best mögliche Resultate zu erzielen. Dazu kommt aber, dass verschiedene betriebliche Bereiche mit unterschiedlichen Herausforderungen konfrontiert sind - sei dies in der Arbeit mit Tieren im Tierheim, Wildtieren im Zoo oder in der Forschung. Alle haben jedoch ein Recht auf eine Tiergerechte Behandlung, wie dies gezielt möglich ist unter den gegeben betrieblichen Vorraussetzungen wird in diesen Kursen bearbeitet.

Mit den Fachkursen hast du die Möglichkeit dir praxisnah und fundiertes Wissen zu den Themen die in deinem Bereich relevant sind anzueignen. Gleichzeitig erhält jeder / jede TeilnehmerIn die Möglichkeit in der Gruppe eigene Trainingsthemen und Fragestellungen aus dem Arbeitsalltag zu bearbeiten um so einen direkten Mehrwert für die Tägliche Arbeit zu erhalten.

Geeignet sowohl als Ausbildung für Personen die neu in diesen Bereichen arbeiten wie auch als Weiterbildung für diejenigen, die bereits Erfahrung mitbringen.

Mittagessen kann auf Wunsch Organisiert werden.

Wildtiertrainer Kurs

für Zootierpfleger & Zoomitarbeiter

22 - 25. September 2020

Grundlagen und Praxis des Tiertrainings für TierpflegerInnen in Tierparks und Zoos und anderen wissenschaftlichen Einrichtungen

Moderne Trainingsansätze werden in der Pflege und Haltung von Wildtieren zunehmend eingesetzt. In vier Ausbildungstagen werden die wichtigsten Grundlagen eines modernen Tiertrainings in Theorie und Praxis erlernt. Dazu gehören folgende Bereiche:

Training im Geschützen Kontakt, Target und Station-Aufbau, Kistentraining, Gruppentraining (inkl. Kooperationstraining); medizinisches Training und A - B Training.

Der Vierte Tag findet als Workshop im Walter Zoo (Gossau) Statt, dabei werden eigene Traniningsprojekte vorgestellt und besprochen. Es besteht auch die Gelegenheit Trainings des Walter Zoo beiwohnen zu können.

TierpflegerInnen wird bei der Buchung Vorrang gewährt.

Standort: 8180 Eschenmosen b. Bülach / Walter Zoo Gossau

Preis:        CHF 720.- inkl Unterlagen, Pausenverpflegung und kleines Mittagessen.

Workshops bei der Wildtiertrainerin sind ausgelegt auf 8 TeilnehmerInnen.

Termin: 22 - 25 September 2020

Forschungstrainer Kurs

für Forschungstierpfleger und ForscherInnen

13 - 16. Oktober 2020

Tiertrainingskurs für wissenschaftliche Mitarbeiter und ForschungstierpflegerInnen - 8 Plätze

Grundlagen und Praxis des Tiertrainings für TierpflegerInnen und Forschende in wissenschaftlichen Einrichtungen.

Moderne Trainingsansätze werden in der Pflege und Haltung von Forschungstieren zunehmend eingesetzt. In vier Ausbildungstagen werden die wichtigsten Grundlagen eines modernen Tiertrainings in Theorie und Praxis erlernt. Dazu gehören folgende Bereiche:

Forschungstraining für wissenschaftliche Studien, medizinisches Training, Trainingsgrundlagen und Einstieg, Kistentraining.

Es besteht die Möglichkeit, praktische Trainings mit Ziegen, Hühner und Mäusen durchzuführen.

Der Vierte Tag findet als Workshop in einer Forschungseinrichtung statt, dabei werden eigene Trainingsprojekte vorgestellt und besprochen. Nach Möglichkeit werden auch  Tiertrainings der Einrichtung "live" erlebt.

Personen die aktiv an einem Forschungsprojekt beteiligt sind oder dies demnächst vor haben wird bei der Buchung Vorrang gewährt.

Standort: 8180 Eschenmosen b. Bülach / t.b.a

Preis:        CHF 720.- inkl Unterlagen, Pausenverpflegung und kleines Mittagessen.

 

Termin: 13 - 16 Oktober 2020

Tierheimtrainer Kurs

für Heimtierpfleger & Tierschutzmitarbeiter

29. März - 1. April 2021

Tiertrainingskurs für TierheimtierpflegerInnen und Mitarbeiter im Tierschutz  - 8 Plätze

Grundlagen und Praxis des Tiertrainings für TierpflegerInnen und MitarbeiterInnen in Tierheimen.

Die Umstände und Bedingungen in Tierheimen sind oft sehr herausfordernd, sowohl für die Mitarbeiter wie für die  Tiere. Moderne Trainingsansätze werden dabei zunehmend eingesetzt, dies erfolgreich zu tun bedingt aber einige Kenntnisse über die besonderen Umstände die in vielen Tierheimen an der Tagesordnung sind.

In vier Ausbildungstagen werden einige der wichtigsten Grundlagen in Theorie und Praxis erlernt. Dazu gehören folgende Bereiche:

Trainingsgrundlagen und Einstieg mit verschiedenen Tierarten (Hühner, Mäuse, Ziegen),  Stress-arme Behandlungen & Untersuchungen,  Kistentraining (Kleintiere, Vögel), Maulkorbtraining (Hunde).

Der Vierte Tag findet als Workshop in einem Tierheim statt, dabei werden eigene Themen vorgestellt und besprochen. Nach Möglichkeit werden auch  Tiertrainings der Einrichtung "live" erlebt.

Personen die aktiv in einem Tierheim oder im Tierschutz arbeiten (als Tierpflegerin oder Freiwilliger) wird Vorrang gewährt.

Standort: 8180 Eschenmosen b. Bülach / t.b.a

 

Termin: 29.März - 1.April 2021

Preis:        CHF 720.- inkl Unterlagen, Pausenverpflegung und kleines Mittagessen.