Workshops & Themenkurse

Workshop & Themenkurse

nach deinem persönlichem Schwerpunkt weiterbilden

Tiertraining ist Wissenschaft und Handwerk zugleich. Es muss erworben und geübt werden um best mögliche Resultate zu erzielen.

Mit den buchbaren Workshops hast du die Möglichkeit dir nach eigenen Schwerpunkten Themen aus Praxis und Wissenschaft auszusuchen und aufzubauen und dir durch die Teilnahme an den praktischen Vertiefungsstunden eine fundierte Praxiserfahrung zu erarbeiten.

Buche deinen Workshop dann, wenn es für dich am besten geht. Bei der Wildtiertrainerin auf dem Gelände mit diversen Kurstierarten oder aber bei euch im Betrieb, im Stall oder im Verein mit den eigenen Tieren (in Absprache).

Die Chicken Camp Hühner sind für jeden Workshop buchbar und werden ausschliesslich im Chickencamp eingesetzt. Die Ziegen, Pferde und Hunde können für sämtliche Workshops gebucht werden (ausnahme: Chicken Camp) und die Goldfische für den Target & Station Workshop und den Markerkurs. Lernen sie die Kurstiere hier kennen!

Die Workshops dauern in der Regel einen halben tag (4 Stunden) und sind auch Kombinierbar. (Ausnahme: Markerkurs, Chickencamp). Kaffee / Tee und kleine Knabbereien sind bei den Workshops auf dem Gelände der Wildtiertrainerin inklusive.

Mittagessen kann auf Wunsch Organisiert werden.

Halbtages Workshops

Training mit Themenschwerpunkt

Medicaltraining – Kooperationstraining für die Pflege und Behandlungen*

  • Warum Medizinischestraining? Beipiele aus der Welt der Wildtiere im Zoo
  • Die Vielfältigen Auswirkungen von Stress & stress lesen
  • Welche Bereiche gibt es zu beachten – von Fremden Orten und Frempersonen
  • Kooperationstraining: Sanftes Halten und die Berührungsleiter
  • Kooperationstraining: Start/Stop Signale

 

FAS – Furcht, Angst, Stress & Techniken für den Umgang damit*

  • Emotionskreislauf ANGST und wozu er gut ist
  • Die Vielfältigen Auswirkungen von Stress
  • Gegenkonditionierung erklärt: klassisch und operant
  • Trainingstechniken für die Annäherung: treat-retreat und click-4-blick, „find-it“ redirecting focus
  • Trainingstechniken für die annäherung: operantes locken

 

Achtung Tierarzt! Tips & Tricks um bereits den nächsten Termin etwas entspannter zu erleben*

  • Wann beginnt der Tierarztbesuch? Tipps von Zuhause über die Fahrt ins Sprechzimmer
  • Stress: ist doch eine natürliche Sache
  • Kooperationstraining: Sanftes Halten und die Berührungsleiter
  • Stresseindämmung vor und nach der Behandlung
  • Wann ist sedation sinnvoll

*   Workshops können sowohl für Privathalter wie auch für Tiermedizinisches Personal (Tierarzt / TPA's) gebucht werden. Bitte bei der Buchung vermerken.

 

Einführung in die Arbeit mit Target und Stations**

  • Warum wird überhaupt Trainiert?
  • Beispiele aus der Welt der Wildtiere im Zoo
  • Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Targets
  • Targets & Stations – wo liegt nun der Unterschied?
  • Aufbau und Weiterentwicklung von Targets (inkl. Kooperationstarget)

**    Workshop kann als Einstieg ins Tiertraining gebucht werden, oder aber als Fortgeschrittenes Seminar. Bitte bei der Buchung vermerken!

 

Loop-Training & LRS – Effizienzsteigerung im Training***

  • Wie Frust und Fehler im Training entstehen
  • Der Unterschied zwischen Fehler und Fehlverhalten
  • Vor dem Click ist nach dem click: das Prinzip von looptraining und Komplementärverhalten
  • Fehler passieren: das Prinzip von LRS und seine verschiedenen Anwendungen

 

Zeitdauer & Geschwindigkeit steigern – 2 praktische Ansätze für den Sport & Alltag***

  • Variableverstärkung, der Klassiker
  • Zeitdauer steigern: das 300 Sekundenspiel
  • Schneller loslegen oder Schneller ausführen?
  • Die 3 schnellsten gewinnen!

***  Workshops sind gedacht für technisch fortgeschrittene Trainer oder solche die sich mit den entsprechenden Themen weiterbilden möchten

 

Workshops bei der Wildtiertrainerin sind ausgelegt auf 6 TeilnehmerInnen, jedoch können sich bis zu 12 Personen zum Preis von CHF 79 / Person anmelden. Falls ihr weniger seit, führe ich den Workshop gerne auch durch, mindestens 6 TN werden aber verrechnet.

Privatworkshops für Einzelpersonen sind auch möglich, dabei dauert der Workshop 3 Stunden und kostet CHF 299.00.

Die Preise verstehen sich für Termine unter der Woche. An Wochenenden fällt zusätzlich eine Pauschale von CHF 50.00 / Halbtages Workshop an und für Durchführungen bei Ihnen auf dem Gelände werden zusätzlich Anfahrtskosten von CHF 0.7 / km verrechnet.

Falls sie als Verein, Tierarztpraxis oder Organisation diesen Workshop buchen und ihren Mitgliedern oder Kunden ermöglichen  möchten dann gelten die selben Konditionen. Sondervereinbarungen sind selbstverständlich möglich um ihren Vorstellungen entgegen zu kommen.

Umfangreichere Workshops finden in mehreren Blöcken statt. Diese Kurse werden im Frühjahr / Herbst angeboten, können aber auch für Sie passend gebucht werden:

Themenkurse

Aus- und Weiterbildung für Tiertrainer und die, die es werden möchten

Markertraining 1-4 Basis Kurs: Einstieg für Tiertrainer

  1. Die Grundlagen: Warum braucht es einen Marker und was ist das eigentlich?
  • Wie lernen Tiere und was haben Strudelwürmer damit zu tun?
  • klassische und operante marker konditionierung
  • Verschiedene Markerarten
  • Timing, Timing und nochmals Timing
  1. Die Ansätze 1: Targets & Stations
  • Targets und Stations – hilfreiche hilfsmittel
  • Was markiere ich – und wo belohne ich?
  • Was tun bei Fehler?
  1. Die Ansätze 2: ist nicht alles sowieso shapen?
  • Shapen und freeshapen
  • Die passenden Schritte
  • Wie oft ist genug belohnt?
  1. Markertraining: Marker ausschleichen & Signal einführen
  • Muss ich jetzt immer alles klickern?
  • Signal einführen
  • Variable Verstärkung

CHF 336 / person für alle 4 blöcke. Nur als gesamtes buchbar. Mindestens 6 Personen werden Verrechnet. Tierarten könne auch gemischt gewählt werden (eine Tierart / Kursblock). Eigene Tiere sind möglich (Hunde & Pferde). Innerhalb von einem Block ist nur eine Variante möglich, also entweder eine Tierart der Wildtiertrainerin ODER eine eigene Tierart wobei alle TeilnehmerInnen dann ein eigenes Tier Verfügbar haben sollten.

Workshops sind ausgelegt auf 6 TeilnehmerInnen, jedoch können sich bis zu 12 Personen anmelden. Falls ihr weniger seit, führe ich den Workshop gerne auch durch, mindestens 6 TN werden aber verrechnet. Es empfiehlt sich, mindestens 2 und maximal 4 Wochen zwischen den Blöcken zu haben damit das gelernte sich optimal setzen kann und geübt werden kann.

Die Preise verstehen sich für Termine unter der Woche. An Wochenenden fällt zusätzlich eine Pauschale von CHF 50.00 / halbtages Workshop an und für durchführungen bei Ihnen auf dem Gelände werden Anfahrtskosten von CHF 0.7 / km verrechnet.

 

Chicken Camp Schweiz! Training für Trainer mit den strengsten Lehrerinnen (und Lehrer...) Modul 1 - 5

Auch das Chicken Camp kann als ganzes durch eine Gruppe gebucht werden. Melde dich doch diesbezüglich direkt bei mir. Hier erfährst du mehr über die Themen des Chicken Camp.

 

Wildtiertraining für Tierpfleger

Der Kurs findet jeweils im Herbst statt, kann aber zusätzlich auch durch zoologische Betriebe als Weiterbildung für ihre Tierpfleger direkt gebucht werden. Setzen Sie sich mit mir in Verbindung! Weitere Informationen zum Wildtiertrainer Kurs finden Sie hier.